08.02.2021 11:39 |

Situation in Wien

Shopping-Lust: So geht‘s auf Einkaufsmeilen zu

Sechs Wochen ist es her, dass man shoppen gehen konnte. Am Montag sperrten die Geschäfte nun endlich wieder auf. Und so zog es bereits am Vormittag einige Shopping-Freudige auf Wiens Einkaufsmeilen, die Mariahilfer Straße, dem Graben und die Kärntner Straße. Ein Lokalaugenschein zeigte bislang gesittetes Verhalten und deutlich merkbare Polizeipräsenz.

Wien größte Einkaufsmeile, die Mariahilfer Straße, war am Vormittag gut besucht. Kundenschlangen bildeten sich vor manchen internationalen Mode- und Schuhketten. Den größten Andrang gab es bei der US-Kaufhauskette TK Maxx, mehr als 100 Personen warteten zwischenzeitlich vor der Filiale auf Einlass. Bei vielen anderen Händlern mussten Einkaufswillige nicht auf Einlass warten.

Auch auf der Kärntner Straße und am Graben in der Wiener Innenstadt waren zahlreiche Menschen auf Shopping-Tour. Zu Schlangen vor dem Geschäft kam es vorerst nur bei einer internationalen Modekette und bei einem US-Elektronikhersteller. Die Mitarbeiter der Shops waren bemüht, die Kundschaft immer wieder auf die Abstandsregel aufmerksam zu machen. 

Video: Was die Shopper zu den Lockdown-Lockerungen sagen

Die heimischen Handelsvertreter verweisen auf „strenge Hygiene-und Sicherheitsmaßnahmen“. Im Handel müssen Kunden und Mitarbeiter mit Kundenkontakt eine FFP2-Maske tragen und im Kundenbereich gilt ein Mindestabstand von zwei Metern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Juli 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter