13.01.2021 14:19 |

60% zu viel Fracht

Lkw transportierte 25.000 Kilo zu viel

Bereits am Montagvormittag  konnte ein massiv überladener LKW-Zug in Salzburg auf dem Verkehr gezogen werden. Der überladene und mangelhaft gesicherte Holztransporter wurde auf der Westautobahn (A1) in Fahrtrichtung München wahrgenommen.

Im Zuge der Kontrolle wurde der Wagen zur Kfz-Prüfstelle des Amtes der Salzburger Landesregierung gebracht. Unter anderem wurde festgestellt, dass das Gesamtgewicht von 40.000 kg um 25.160 kg und die Achslasten zwischen 6 bis 51 % überschritten wurden. Dem tschechischen Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol