Fußball

„Manpower bündeln“

Aufgerüstet! FC Admira verstärkt sich mit Yildirim

Der FC Admira stellt seinen Profi-Bereich mit der Bestellung von Ramazan Yildirim als Technischer Direktor breiter auf. Wie das Bundesliga-Schlusslicht im Rahmen des Trainingsstarts am Dienstag bekannt gab, wird der 45-jährige Deutsche neben den Geschäftsführern Thomas Drabek (Wirtschaft) und Franz Wohlfahrt (Sport) ab sofort den Optimierungsprozess im strukturellen und organisatorischen Bereich vorantreiben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der ehemalige Fußball-Profi Yildirim war in Deutschland zuletzt bis November 2017 Manager von Zweitligist Greuther Fürth, ehe er nun bei Flyeralarm Global Soccer einstieg.

Bei Fürth arbeitete er mit dem nunmehrigen Admira-Trainer Damir Buric zusammen. Als Betreuer war Yildirim zuvor u.a. Co-Trainer beim türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul.

„Uns ist allen bewusst, dass wir uns in keiner einfachen Situation befinden. Es gilt alle Kräfte mit aller vorhandenen Manpower zu bündeln“, sagte Yildirim.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung