11.12.2020 12:42 |

Val d‘Isere

Kriechmayr im Abschlusstraining am Schnellsten

Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr hat am Freitag beim Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt am Sonntag in Val d‘Isere überlegene Bestzeit markiert.

Der 29-Jährige war in 2:06,09 Minuten um 0,66 Sekunden schneller als der norwegische Vortages-Schnellste Aleksander Aamodt Kilde und 0,82 Sekunden vor dem Italiener Matteo Marsaglia.

Daniel Hemetsberger landete mit hoher Nummer wie am Vortag auf Rang fünf (+1,11), Matthias Mayer kam nicht ins Ziel.

Das Speed-Wochenende wird am Samstag mit dem ersten Super-G der Saison eröffnet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten