Steckbrief

Diego Maradona - sein Leben und seine Stationen

Die Fußball-Welt trauert um Diego Armando Maradona! Der argentinische Nationalheld, dieser geniale Künstler am Ball, dessen Leben so viele tragische Wendungen nahm, ist im Alter von nur 60 Jahren gestorben. Weltmeister, Serienmeister, UEFA-Cup-Sieger, Dopingsünder, gescheiterter TV-Moderator und Kokain-Abhängiger in Personalunion - es war eigentlich zu viel für ein einziges Leben. Hier die wichtigsten Daten und Fakten zum Leben und zu den Stationen des „Goldjungen“ ...

Steckbrief von Diego Armando Maradona

Geboren am: 30. Oktober 1960 in Villa Fiorito (Buenos Aires)

Gestorben am: 25. November 2020 in Tigre (Buenos Aires)

Größe/Gewicht: 1,68 m/70 kg (zu aktiven Zeiten)

Position: Mittelfeld

Stationen als Spieler:
- Argentinos Juniors (1976-81/zuvor ab 1969 in der Jugend)
- Boca Juniors (1981-82)
- FC Barcelona (1982-84)
- SSC Napoli (1984-91)
- FC Sevilla (1992-93)
- Newell‘s Old Boys (ARG/1993)
- Boca Juniors (1995-97)

Stationen als Trainer:
- Deportivo Mandiyu Corrientes (ARG/1994/12 Pflichtspiele/1 Sieg)
- RC Avellaneda (ARG/1995/11/2)
- Argentinien (A-Teamchef Oktober 2008 bis Juli 2010)

Größte Erfolge:
- Weltmeister 1986
- WM-Finalist 1990
- vier WM-Teilnahmen (1982, 86, 90, 94)
- 91 Länderspiele im A-Team (34 Tore)
- 14-facher U20-Teamspieler (8)
- Argentinischer Meister 1981 mit Boca Juniors
- Spanischer Meister 1983 mit Barcelona
- Italienischer Meister 1987 und 1990 mit SSC Napoli
- UEFA-Cup-Sieger 1989 mit Napoli
- Italienischer Cup-Sieger 1987 mit Napoli
- Bester Fußballer der WM 1986
- 6-mal Südamerikas Spieler des Jahres (1979, 1980, 1986, 1989, 1990, 1992)
- 4-mal Argentiniens Fußballer des Jahres (1979, 1980, 1981, 1986)
- U20-Weltmeister 1979 und bester Spieler des Turniers in Japan

Auszeichnungen:
* Sein zweites Tor gegen England bei der WM 1986 in Mexiko - Dribbling von der Mittellinie - wurde vom Weltfußballverband FIFA zum Tor des 20. Jahrhunderts gewählt.
* In einer Internet-Abstimmung der FIFA unter Fans wurde Maradona zum „Weltfußballer des Jahrhunderts“ gewählt.
* Aufnahme in die Liste der besten Fußballer des 20. Jahrhunderts, die sogenannten „FIFA 100“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten