Für 1,7 Mrd. Euro

Italienische Liga verkauft in Corona-Krise Anteile

Die von der Corona-Krise schwer getroffene italienische Serie A will mit dem Verkauf des Teils einer ihrer Gesellschaften dringend benötigtes Geld lukrieren. Alle 20 Vereine stimmten am Donnerstag in Rom für diese Lösung. „Heute haben wir eine Einigung gefunden und über Finanzierungsvorschläge verhandelt, aber es ist noch nichts beendet“, sagte Serie-A-Präsident Paolo Dal Pino vor Medienvertretern.

Der Liga-Chef bedankte sich bei den Geldgebern, einem Konsortium bestehend aus Private Equity Fonds, die rund 1,7 Milliarden Euro investieren wollen. Im Gegenzug würden sie einen Anteil von zehn Prozent an der Gesellschaft, die die Medienrechte der Liga vertreibt, erhalten. Unterschrieben sei allerdings noch nichts, erklärte Dal Pino.

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben den italienischen Fußball in grobe finanzielle und wirtschaftliche Schwierigkeiten gestürzt. Die Auswirkungen auf die Klubs würden sich im dreistelligen Millionenbereich bewegen. „Aber das Wichtigste ist: machen und nicht herumreden“, forderte der Serie-A-Präsident.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten