17.11.2020 15:37 |

Ehrliche Worte

Hamilton: „Niki hatte ein falsches Bild von mir“

Lewis Hamilton gab nach seinem historischen siebenten WM-Titel der italienischen Sporttageszeitung „Gazzetta Dello Sport“ ein ausführliches Interview. Darin sprach er auch über seine Erinnerungen an Niki Lauda. Mit Österreichs Rennlegende hatte er viel gemeinsam. Er sagt, zuerst hätte Lauda ein falsches Bild von ihm gehabt.

Das Interview zeigt den privaten Hamilton. Den jungen Mann, den nur wenige wirklich kennen. Einer der wenigen war der Mann mit dem roten Kapperl. Warum? Weil er und Lewis viel gemeinsam hatten, das sagt zumindest der 35-jährige Brite. Ob sie viel gestritten hätten, lautete eine Frage.

Ähnlichkeit mit Niki
„Mit Niki erlebte ich sehr schöne Momente, zum Beispiel als ich bei ihm in Ibiza zu Besuch war. Der Tag bleibt mir ewig in Erinnerung. Bevor er mich kennengelernt hatte, hatte er ein falsches Bild von mir. Später begannen wir zu reden und stellten fest, dass wir uns viel ähnlicher waren, als von ihm zuvor angenommen.“

„Ich erinnere mich an die Telefonate. Er rief mich immer an, weil er mich vom Wechsel zu Mercedes überzeugen wollte. Am Ende eines Gesprächs sagte ich ihm: ‘Mmh, Niki, ich weiß nicht, so gut seid ihr auch wieder nicht‘. Aber er ließ nicht los: ‘Mit dir schaffen wir es an die Spitze‘. Gestritten hatten wir uns nie. Das geht viel leichter mit Toto oder anderen von meinem Team. Wenn Niki mir etwas zu sagen hatte, suchte er mich sofort auf und nachdem wir geplaudert hatten, war das Problem schon gelöst.“

Wolffs Rolle
Warum seine Beziehung zu Toto Wolff so einzigartig ist, wollte der Interviewer Gianluca Gasparini wissen: „Wegen der menschlichen Seite. Wir reden viel, manchmal sehr tiefsinnig. Männer haben meistens Probleme, Gefühle und Leiden miteinander zu teilen, wir sind aber füreinander völlig durchsichtig. Es herrscht ein absolutes Vertrauen zwischen uns, das uns vereint. Denn es geht dabei nicht nur um Business, sondern um Familie und dann manchmal wieder um Business, auf eine besonders ausgeglichene Art und Weise.“  

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten