War in Premier League

22-jähriger Milliardär soll Sunderland übernehmen

Ein 22-jähriger Milliardär aus der Schweiz steht vor dem Kauf des englischen Traditionsklubs Sunderland AFC. Der Vater des neuen Klub-Vorsitzenden ist im Weltfußball kein unbeschriebenes Blatt.

Der Kult-Klub Sunderland kämpfte schon seit Jahren mit finanziellen Problemen. In den letzten Jahren machte man einen großen Absturz durch, von der Premier League in die League One (dritte Liga). Dort belegt man derzeit Platz sechs.

„Sunderland till I die“ auf Netflix
Über den freien Fall des Klubs gibt es auch eine Netflix-Serie, mit dem Titel „Sunderland till I die“. In der nordost-englischen Hafenstadt bestimmten über Jahrzehnte das Kohlenbergwerk und der Fußball das Geschehen. Die Minenarbeiter wurden fast zwangsläufig zu Fans der Mannschaft. Man sagt, jeder dort sei irgendwie mit dem Fußballklub verbunden.

Laut der Tageszeitung "Guardian" erklärte sich jetzt Sunderlands Besitzer Stewart Donald bereit, den Klub an die Minderheitseigentümer zu verkaufen, an den uruguayischen Geschäftsmann und Politiker Juan Sartori und an den Schweizer Investor Kyril Louis Dreyfus (22).

Vater in den Schlagzeilen
Der Name Dreyfus ist im Fußball alles andere als unbekannt: Kyril Louis Dreyfus ist der Sohn des langjährigen Adidas-Bosses und früheren Vorsitzenden des französischen Topklubs Olympique Marseille, Robert Louis-Dreyfus. Dem Top-Manager wurde Beteiligung am Stimmen-Kauf vorgeworfen, mit dem die WM-Vergabe 2006 nach Deutschland (Stichwort „Sommermärchen“) gesichert wurde. Zu einer Verurteilung kam es nie. Louis-Dreyfus starb 2009 im Alter von 63 Jahren an den Folgen einer Leukämieerkrankung.

Zürcher Jugend
Kyril Louis-Dreyfus lebt mit seiner Familie in Zürich. Er ist, gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Maurice und seiner Mutter Margarita der Erbe des auf etwa zwei Milliarden Euro geschätzten Vermögens seines Vaters. Und seine Mutter soll immer noch Anteile an Olympique Marseille haben.

Jetzt tritt also der junge Kyril in die Fußstapfen seines Vaters.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten