05.11.2020 13:52 |

Erbitterte WM-Duelle

Wolff: Hamilton-Rosberg „war nicht mehr tragbar“

Vier Jahre lang lieferten sich Lewis Hamilton und Nico Rosberg teils erbitterte WM-Duelle. Nach seinem WM-Titel 2016 beendete der Deutsche aber überraschend seine Karriere. Nun verrät Mercedes-Teamchef Toto Wolff, wie brisant die Situation war: „Irgendwann haben wir einen Punkt erreicht, an dem wir einsehen mussten, dass das so nicht mehr tragbar ist!“

„Einiges, was in der Beziehung zwischen Nico und Lewis passiert ist, werden wir nie verstehen. Weil ihre Beziehung weit zurückreicht, bis zu den Kart und Nachwuchsformeln“, schildert der Österreicher im Podcast „Beyond the Grid“. Aus einer Kameradschaft wurde zuerst Rivalität und dann Feindseligkeit. „Die Dynamik, was zwischen den beiden passiert ist, war sehr schwer nachzuvollziehen. Es kam zum Bruch. Ziemlich früh schon, als ich 2013 zum Team kam. Und dann wurde es immer schlimmer.“

Die Negativität habe „den ganzen Raum runtergezogen“. Wolff erinnert sich: „Irgendwann haben wir einen Punkt erreicht, an dem wir einsehen mussten, dass das so nicht mehr tragbar ist. Und wir haben darüber geredet. Aber die Feindseligkeit zwischen den Fahrern ging davon nicht weg.“ Nachsatz: „Auch nach Nicos Rücktritt nicht!“

Neues Duell
Und die beiden werden sich schon bald ein neues Duell liefern: Denn Rosberg kehrt in die Motorsport-Welt zurück und wird mit seinem eigenen Rennstall, dem Team „Rosberg Xtreme Racing“, 2021 in der Elektro-SUV-Serie Extreme E starten. Damit kommt es einmal mehr zu einem Zweikampf mit Hamilton, der mit „X44“ in dieser Serie ebenfalls mit einem eigenen Team teilnimmt. Für Spannung und Brisanz ist reichlich gesorgt!

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten