08.09.2020 14:22 |

Wegen Klimakrise

Weltmeister Hamilton gründet sein eigenes Team

Lewis Hamilton geht neue Wege! Der sechsmalige Formel-1-Champion hat sein eigenes Rennteam X44 gegründet, das ab Januar 2021 in der neuen elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E an den Start gehen soll. Sein Vorbild soll Mercedes-Teamchef Toto Wolff sein, für den er natürlich weiterhin Gas geben wird.

„Es ist ein aufregendes neues Projekt, und es wird Spaß machen, eine andere Rolle als die des Fahrers zu übernehmen“, so Hamilton, der damit gleichzeitig klarstellt, dass er dort nicht ins Lenkrad greifen wird. Aber: In dieser Offroad-Rennserie Extreme E wird mit Elektro-SUV gefahren, an Orten, an denen bereits heute die Folgen des Klimawandels sichtbar sind - und ohne Zuschauer, um die Umwelt zu schonen. Ins Leben gerufen wurde die neue Serie von Formel-E-Macher Alejandro Agag. Sie startet im Januar in die erste Saison. 

Hamilton setzt sich seit Jahren für mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein - nun geht er als Zugpferd der neuen Rennserie voran. „Extreme E hat mich aufgrund seiner Umweltausrichtung wirklich angesprochen. Jeder einzelne von uns hat die Kraft, etwas zu verändern, und es bedeutet mir so viel, dass ich meine Liebe zum Rennsport zusammen mit meiner Liebe zu unserem Planeten nutzen kann, um positive Auswirkungen zu erzielen“, erklärt Hamilton. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.