Fußball

Liverpool mit Torfest

Real Madrid zittert sich zu Arbeitssieg über Inter

Liverpool ist auf dem Weg zum Gruppe-D-Sieg in der Fußball-Champions-League weiter makellos unterwegs. Die „Reds“ fertigten am Dienstag Verfolger Atalanta Bergamo auswärts mit 5:0 ab und beendeten auch die dritte Partie siegreich. Ebenfalls ohne Punkteverlust ist in Pool C Manchester City nach einem 3:0-Heimerfolg gegen Olympiakos Piräus. Über den ersten Sieg durfte Real Madrid jubeln, die „Königlichen“ besiegten Inter Mailand im großen Schlager zu Hause mit 3:2.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Real hatte gegen Inter zu Beginn bei einem Barella-Stangenkopfball (10.) Glück. Danach profitierte Karim Benzema von einem missglückten Rückpass der Italiener und traf ins leere Tor (25.). Für den Franzosen war es der vierte Treffer in den jüngsten drei Pflichtspielen. Sergio Ramos legte per Kopf nach Kroos-Ecke das 2:0 (33.) nach. Der 34-jährige Real-Kapitän traf zum 100. Mal im Real-Dress, damit ist er einer von 22 Real-Spielern, denen dieses Kunststück gelungen ist. Nach Inter-Treffern von Lautaro Martinez (35.) und Ivan Perisic (69.) avancierte Rodrygo in der 80. Minute zum Matchwinner für die Zidane-Truppe. Mönchengladbach sprang dank Toren von Alassane Plea (8., 26., 78.), Ramy Bensebaini (44.) und Lars Stindl (65.) sowie einem Eigentor von Walerij Bondar (17.) an die Tabellenspitze.

Liverpool hatte nach dem 1:0 bei Ajax Amsterdam und dem 2:0 gegen Midtjylland diesmal überhaupt keine Mühe. In den Vordergrund spielte sich in Italien vor allem der 23-jährige Portugiese Diogo Jota mit einem Triplepack (16., 33., 54.). Zudem trugen sich auch Mohamed Salah (47.) und der Ex-Salzburger Sadio Mane (49.) unmittelbar nach dem Seitenwechsel mit einem Doppelschlag in die Schützenliste ein. Die Truppe von Chefcoach Jürgen Klopp baute den Vorsprung in der Tabelle auf die ersten Verfolger Bergamo und Ajax auf fünf Punkte aus. Die Niederländer behielten dank Treffern von Antony (1.) und Dusan Tadic (13.) in Dänemark bei Schlusslicht Midtjylland mit 2:1 die Oberhand.

ManCity kam gegen Olympiakos durch ein frühes Tor von Ferran Torres (12.) auf die Siegerstraße. In der Schlussphase machten Gabriel Jesus (81.) und Joao Cancelo (90.) alles klar. Drei Zähler dahinter folgt der FC Porto, der mit einem 3:0 gegen das punkt- und torlose Schlusslicht Olympique Marseille den zweiten Sieg fixierte.

Alle Dienstag-Spiele in der Champions League:

FK Lokomotive Moskau - Atlético Madrid 1:1 (1:1)
Tore: Mirantschuk (25./Elfmeter) bzw. Gimenez (18.)

Schachtjor Donezk - Borussia Mönchengladbach 0:6 (0:4)
Tore: Plea (8., 26., 78.), Bondar (17./Eigentor), Bensebaini (44.), Stindl (65.)

FC Red Bull Salzburg - FC Bayern München 2:6 (1:2)
Tore: Berisha (4.), Okugawa (66.) bzw. Lewandowski (21./Elfmeter, 88.), Kristensen (44./Eigentor), Boateng (79.), Sane (83.), Hernandez (92.)

Real Madrid - Inter Mailand 3:2 (2:1)
Tore: Benzema (25.), Ramos (33.), Rodrygo (80.) bzw. Martinez (35.), Perisic (68.)

Manchester City - Olympiakos Piräus 3:0 (1:0)
Tore: Ferran Torres (12.), Jesus (81.), Cancelo (90.)

FC Porto - Olympique Marseille 3:0 (2:0)
Tore: Marega (4.), Oliveira (28./Elfmeter), Diaz (69.)

Midtjylland - Ajax Amsterdam 1:2 (1:2)
Tore: Dreyer (18.) bzw. Antony (1.), Tadic (13.)

Atalanta Bergamo - Liverpool 0:5 (0:2)
Tore: Jota (16., 33., 54.), Salah (47.), Mane (49.)

Alle Mittwoch-Spiele in der Champions League:

Zenit Sankt Petersburg - Lazio Rom 1:1 (1:1)
Tore: Jerochin (32.) bzw. Caicedo (82.)

Istanbul Basaksehir - Manchester United 2:1 (2:1)
Tore: Ba (12.), Visca (40.) bzw. Martial (43.)

RB Leipzig - Paris Saint-Germain 2:1 (1:1)
Tore: Nkunku (42.), Forsberg (57./Handelfer) bzw. Di Maria (6.)
Gelb Rote Karten: Gueye (69./PSG) und Kimpembe (95./PSG)

FC Sevilla - FC Krasnodar 3:2 (1:2)
Tore: Rakitic (42.), En-Nesyri (69., 72.) bzw. Suleymanow (17.), Berg (21./Foulelfer)
Rote Karte: Navas (Sevilla/45.+5/Torraub)

FC Chelsea - Stade Rennes 3:0 (2:0) 
Tore: Werner (10./Foulelfer , 41./Handelfer), Abraham (50.)
Gelb-Rote Karte: Dalbert (Rennes/40.)

FC Brügge - Borussia Dortmund 0:3 (0:3)
Tore: T. Hazard (14.), Haaland (18., 32.)

FC Barcelona - Dynamo Kiew 2:1 (1:0)
Tore: Messi (5./Foulelfer), Pique (65.) bzw. Tsygankow (75.)

Ferencvaros Budapest - Juventus Turin 1:4 (0:1)
Tore: Boli (90.) bzw. Morata (7., 60.), Dybala (73.), Dvali (81./Eigentor)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung