01.11.2020 08:10 |

Kolumne: Nach Wien-Aus

Darum sagte Thiem den Start in Paris-Bercy ab

Die Nachricht war trocken: Dominic Thiem wird beim Pariser Tennis-Turnier in Bercy nicht dabei sein. Es gab aber einiges, was für diese Entscheidung sprach. Kolumne von Peter Moizi.

Niederlage zum Auftakt beim 1000er-Turnier von Cincinnati, Triumph bei den US Open, in Roland Garros und Wien jeweils das Viertelfinale erreicht - Dominic Thiems Tennis-Herbst nach der langen Corona-Pause.

Wäre nicht zum Halbfinale angetreten
Eine lästige Blase auf der Fußsohle setzte dem 27-Jährigen in Wien zu, ein Mitgrund für das 6:7, 2:6 im Viertelfinale gegen den Russen Andrej Rublew. „Auch wenn ich gegen Rublew gewonnen hätte, wäre ich zum Semifinale wohl nicht angetreten“, meint der Lichtenwörther, „so eine Entzündung ist schmerzhaft, man kann sich dann nicht optimal bewegen.“ Laut Physiotherapeut Alex Stober handelt es sich nicht um eine simple Blase, sondern „eher um eine Gewebsprellung am Großzehengrundgelenk mit angehender Knochenhautreizung“.

Damit fällt auch der Start beim Hallen-Klassiker ab Montag in Paris-Bercy ins Wasser, Thiem (oben im Bild vor zwei Jahren beim gleichen Turnier) erholt sich und startet langsam mit der Vorbereitung für das abschließende Saison-Finale in London ab 15. November. „Dominic hat 2019 beim Masters sensationell gespielt, knapp im Finale gegen Tsitsipas verloren“, sagt Coach Nicolas Massu, „wenn er zu 100 Prozent fit ist, gehört er auch heuer zu den Topfavoriten.“

Urlaub geplant
Nach London ist Urlaub geplant, die Vorbereitung steigt wahrscheinlich in Australien. Doch der Zeitpunkt ist offen. Wenn der ATP-Cup in „Down Under“ abgesagt wird, beginnt der Saisonstart für Dominic erst mit dem Grand Slam Mitte Jänner. Massu: "Wegen Corona wird sich leider noch einiges ändern.

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten