Jenny spielt auf

„Jetzt Poschts“ bei den Dudelsäcken und Trommeln

Alles und jeder tanzt nach der Posch ihrer Pfeife, oder ist es doch eher umgekehrt? Bei unserem Besuch bei den „Vienna Pipes and Drums“ trägt Posch zwar keinen Schottenrock, aber ob ihres Rhythmusgefühls immerhin etwas dick auf. Der Dudelsack, also die Sackpfeife, hat es ihr angetan, die sie aber wegen Covid-19 nicht mit ihrer Luftzufuhr zu klingen bringen kann, aber poschen lassen kann sie es trotzdem und macht es auch. Genauso wie im böhmischen Prater, wo sie sich auch dem Studium eines anderen traditionellen Instrumentes widmet. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen