12.10.2020 07:27 |

Machtdemonstration

König Nadal ist gerührt - „mehr als ein Traum“

Rafael Nadal stürmte mit einer Machtdemonstration gegen Novak Djokovic zum 13. Triumph in Paris, zog an Grand-Slam-Erfolgen mit Roger Federer gleich. Zum vierten Mal ohne Satzverlust - Rekord!

Feuchte Augen hatte Rafael Nadal, als die spanische Nationalhymne zu seinen Ehren erklang. Nachdem er mit einer Machtdemonstration im Finale gegen Novak Djokovic bewiesen hatte, dass er der unumschränkte „König von Paris“ ist und bleibt – denn der Serbe spielte trotz Nadals klaren 6:0, 6:2, 7:5-Sieges alles andere als schlecht.

„Hier noch einmal zu gewinnen ist mehr als ein Traum. Es ist etwas, das ich mir nicht einmal in meinen kühnsten Träumen ausgemalt hätte“, war der Spanier nach seinem 100. Einzel-Sieg in Paris gerührt. Kein Wunder, durch seinen 20.…Grand-Slam-Triumph zog Rafa mit Roger Federer gleich. „Daran denke ich an so einem Tag nicht“, spielte er die Bedeutung herunter. „Für mich ist das Wichtigste der Roland-Garros-Sieg“, schwärmte er nach seinem 999. Sieg auf der ATP-Tour, während Federer seinem Rivalen gratulierte: „Ich hatte stets den größten Respekt für meinen Freund Rafa. Es ist eine Ehre, ihm zum 20. Titel zu gratulieren.“ Zum vierten Mal gewann Nadal ein Major ohne Satzverlust – ein weiterer Rekord.

„Jeder weiß, warum man ihn den Sandplatz-König nennt“, war Djokovic ein fairer Verlierer, der gegen Nadal siebenmal (!) den Aufschlag hatte abgeben müssen. „Alle Superlative, die man benutzen kann, verdient Rafa hier!“

Nummer eins in Wien?
Der Serbe könnte ab 24. Oktober auch in Wien zu sehen sein. Zumindest verriet der Weltranglistenerste nach dem verlorenen Finale den Medien, dass dies sein nächstes Turnier sein würde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten