10.10.2020 13:35 |

Grand Prix der Eifel

Bottas im einzigen Nürburgring-Training voran

Der Finne Valtteri Bottas ist im Formel-1-Abschlusstraining zum Grand Prix der Eifel die Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot (1:26,225 Min.) verwies in der einzigen Einheit vor der Qualifikation am Samstag (15 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) seinen Teamkollegen und WM-Leader Lewis Hamilton (+0,136 Sek.) auf Rang zwei. Dritter wurde der Monegasse Charles Leclerc im Ferrari.

Dahinter landeten der Niederländer Max Verstappen im Red Bull sowie der Deutsche Sebastian Vettel im zweiten Ferrari.

Hülkenberg statt Stroll?
Die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Nürburgring am Freitag waren nach Regen und Nebel aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Der Kanadier Lance Stroll musste auf das Abschlusstraining verzichten. Der 21-Jährige fühlte sich nicht zu 100 Prozent wohl, wie sein Rennstall Racing Point mitteilte. Sein Zustand werde nach der Einheit beurteilt, ob er an der Qualifikation teilnehmen könne. Statt ihm könnte der Deutsche Nico Hülkenberg im Cockpit Platz nehmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten