Fußball

Spanische Liga

4:0! Bringt Kantersieg Ruhe ins Barca-Tohuwabohu?

Erst die Causa Messi, dann der Suarez-Abgang (inklusive Messis Unmutsäußerungen), Fan-Unmut gegen Präsident Bartomeu - beim FC Barcelona herrschte in den vergangenen Wochen in regelrechtes Tohuwabohu. Wie gut (aus Barca-Sicht), dass der erste Saisonauftritt in der spanischen Liga problemlos verlief: Am Sonntag gab‘s einen 4:0-Heimsieg gegen Villarreal. Bringt der Kantersieg Ruhe ins Tohuwabohu.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Rein körpersprachlich wirkte Lionel Messi doch noch mäßig euphorisch. Für ein Tor reichte es aber trotzdem. „La Pulga“ traf in der 35. Minute per Elfemter zum zwischenzeitlichen 3:0. Youngster Ansu Fati hatte davor schon in Form eines Doppelpacks (15., 19.) wieder einmal Zeugnis von seinem außergewöhnlichen Talent abgelegt.

Einmal trat dann ein ansonsten eher leger agierender Messi noch entscheidend in Aktion. Einen Chip in den Strafraum lenkte Pau Torres ins eigene Gehäuse ab. Er besiegelte so das Endergebnis und die 0:4-Niederlage der geradezu erschreckend harmlosen Gäste.

Neulinge-Debüts und Dembele-Comeback
Erstmals seit November kam bei Barca Ousmane Dembele zum Einsatz. Die Neuzugänge Pjanic, Pedri und Trincao wurden eingewechselt und feierten ihre Debüts bei den Blau-Grana.

Für Neo-Trainer Ronald Koeman war es ein gelungener Einstand nach einer turbulenten Vorbereitungsphase.

Ob das Klub-interne Tohuwabohu damit zumindest vorerst auf Eis gelegt ist?

Die Ergebnisse der dritten Runde:

Samstag
Alaves - Getafe 0:0
Valencia - Huesca 1:1 (1:0)
Elche - Real Sociedad 0:3 (0:0)
Betis Sevilla - Real Madrid 2:3 (2:1)

Sonntag
CA Osasuna - Levante 1:3 (1:1)
Eibar - Athletic Bilbao 1:2 (0:1)
Atletico Madrid - Granada 6:1 (1:0)
FC Cadiz - FC Sevilla 1:3 (0:0)
Real Valladolid - Celta de Vigo 1:1 (0:1)
FC Barcelona - Villarreal 4:0 (4:0)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung