26.09.2020 11:00 |

Klimaschützerinnen

„Omas for Future“ gibt es jetzt auch auf Steirisch

Der Kampf für eine bessere Welt ist nicht den Jungen vorbehalten: In und um Gleisdorf gibt es nun auch die „Omas for Future“.

Wo kann man in der Gegend verpackungsfrei einkaufen? Wieso spart man Rohstoffe, wenn man Kleidung wiederverwendet, anstatt sie wegzuwerfen? Wie flickt man ein Loch, wie kocht man mit regionalen und saisonalen Zutaten? All das wissen und lernen die „Omas for Future“ - und sie wollen ihre Tipps und Tricks für ein klimafreundlicheres Leben weitergeben.

Begonnen hat die Bewegung der Omas 2019 in Deutschland. Als Christine Weiss aus Wetzawinkel Anfang 2020 davon las, wusste sie: Das braucht es auch in der Steiermark. „Im Freundinnenkreis hat sich gleich mal eine Gruppe gefunden“, sagt sie. Bis dato besteht sie fast nur aus „echten“ Omas, das ist aber kein Muss: „Opas sind auch willkommen, und man muss auch keine Enkelkinder haben. Das ist größer gedacht - wir tun es für alle Kinder und Enkerl“, sagt Weiss.

Als die Damen dann zusammentrafen, sprudelte es nur so vor Ideen: „Wir wollten vor allem Tipps weitergeben, die enkerltauglich sind“, sagt Karin Wolf, die sich bei den Omas engagiert. Kollegin Doris Zwinger ergänzt: „Wir sind sicher nicht perfekt, aber wir wollen versuchen, Vorbilder für die Jungen zu sein.“

Demonstrieren muss niemand
Das beruht übrigens auf Gegenseitigkeit - denn die Omas schätzen die Aktivisten von „Fridays for Future“ für ihre Arbeit. „Wir sehen uns als Ergänzung zu den ,Fridays’“, meint Christine Weiss. Demonstrieren sei aber nicht obligat - im Gegenteil, die meisten verzichten darauf. Oder wie Karin Wolf es zusammenfasst: „Wer rettet die Eisbären? Das selbstgemachte Birnenmus oder die Demo? Ich glaube, es ist beides.“ Nun lautet das Ziel der Omas, mehr Mitglieder zu finden - oder neue Gruppen zur Gründung zu motivieren. „Damit sich unsere Nachfahren auf der Erde so geborgen fühlen wie wir.“

Kontakt: steiermark@omasforfuture.eu, www.omasforfuture.eu

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 15°
stark bewölkt
7° / 13°
leichter Regen
6° / 15°
stark bewölkt
8° / 13°
Regen
6° / 12°
Regen