20.09.2020 17:42 |

Fahnder schauten zu

Touristin im Visier: Dieb tappt in Videofalle

Dumm gelaufen für einen Taschen-Trickdieb auf dem Hauptbahnhof von Mailand: Noch bevor sein Opfer aus Österreich überhaupt bemerkt hatte, dass sein Rucksack gestohlen worden war, klickten für den Verdächtigen bereits die Handschellen. Ermittler hatten per Überwachungskamera live beim Coup zugesehen (siehe Video oben).

Vorsichtig pirscht er sich von hinten an, kommt der in der Bahnhofshalle mit zahlreichen Gepäckstücken wartenden Österreicherin langsam immer näher - bis der richtige Moment gekommen ist: Während das auserwählte Opfer offensichtlich auf sein Handy blickt und kurzzeitig abgelenkt ist, schnappt sich der Verdächtige den obenauf liegenden Rucksack und macht sich damit blitzschnell aus dem Staub.

Opfer bemerkte Diebstahl nicht
Was der Libyer allerdings nicht ahnte: Spezialermittler der Bahnhofspolizei hatten ihn die ganze Zeit über per Live-Überwachungskamera im Blick. Und so wurde der mutmaßliche Trickdieb (25) am Bahnhofsausgang nicht nur von seinem Komplizen (ein 23-jähriger Palästinenser) erwartet: Fahnder legten beiden Verdächtigen die Handschellen an und übergaben das Beutestück unbeschädigt der Österreicherin. Die durch das rasche Einschreiten noch nicht einmal bemerkt hatte, dass sie ein Opfer geworden war.

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol