13.09.2020 07:48 |

Tennis-Boom

Ex-Teamstürmer Rodax und der Thiem-Effekt

Einst ging er für Atletico Madrid und das österreichische Nationalteam auf Torejagdt, heute profitiert Stürmer-Legende Gerhard Rodax als Tenishallenbeistzer vom „Thiem-Effekt“. Eine Kolumne von Peter Frauneder.

Vor ziemlich genau 30 Jahren spielte Gerhard Rodax seine ersten Matches in der spanischen Primera Division. Den Weg dorthin hatte ihm die Weltmeisterschaft 1990 und dabei vor allem sein Tor beim 2:1 gegen die USA geöffnet.

Auf beruflichen Abwegen war der heute 55-jährige Niederösterreicher aber bereits davor gewandelt. Seit der Eröffnung seiner Tennishalle in Traiskirchen im Jahr 1989. „Damals“, erinnert er sich, „war dieser Sport wegen der Erfolge von Thomas Muster, Horst Skoff oder Alex Antonitsch im totalen Aufwind. Die Leute haben uns förmlich die Türen eingerannt.“

Seither war das nicht immer so. Auch wenn seine Anlage, die er gemeinsam mit Gattin Ana noch immer führt, stets zu den so ziemlich am besten frequentierten des Landes zählte. „Man merkte trotzdem“, so Rodax weiter, „dass dieser Sport im Abflauen ist.“

„Auslastung gut wie lange nicht“
Bis vor wenigen Jahren aber nur. Mittlerweile ist das anders. Ganz anders sogar. „Ja“, bestätigt der 20-fache Teamspieler, „die Auslastung ist so gut wie schon lange nicht. Man könnte es fast als neuen Tennis-Boom bezeichnen - und das liegt natürlich vor allem an Dominic Thiem!“

Tennis besiegt Fußball
Tatsächlich hat der niederösterreichische Landsmann von Rodax einen neuen Tennis-Hype entfacht. Das spüren nicht nur die Betreiber von Tennishallen. Das wird dieser Tage auch an Stammtischen ganz offenkundig. Deutlich mehr Gespräche drehen sich dort um Dominics Erfolgslauf in New York als um den Startschuss zur neuen Bundesliga-Saison. Vor fünf, sechs Jahren wäre das noch völlig undenkbar gewesen. Dass Tennis in Sachen Interesse sogar König Fußball besiegt.

Eine Kolumne von Peter Frauneder, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.