31.08.2020 14:03 |

Mit Desinfektions-Etui

LG zeigt akkubetriebenen Hightech-Mundnasenschutz

Der südkoreanische IT-Konzern LG Electronics hat einen akkubetriebenen Hightech-Mundnasenschutz enthüllt, mit dem man medizinisches Personal ausstatten und das stundenlange Tragen solcher Masken angenehmer gestalten will. Für Frischluftzufuhr sorgen zwei Ventilatoren, austauschbare Filter sollen Schadstoffe aus der Luft filtern.

Wie das Technologieportal „The Verge“ berichtet, nutzt LGs Luftmaske H13-HEPA-Filter, wie sie in größerer Form auch in den Luftreinigern des Konzerns zum Einsatz kommen.

Ventilatoren führen Frischluft zu
Für Frischluftzufuhr sollen kleine Ventilatoren sorgen, die vom 820-mAh-Akku des PuriCare Wearable Air Purifier acht Stunden im Sparbetrieb oder zwei Stunden mit Höchstleistung angetrieben werden. Sensoren sollen dabei erkennen, wann ein- und ausgeatmet wird, und die Aktivität der Ventilatoren entsprechend regeln.

LG zufolge habe man die Maske entwickelt, um die „inkonsistenten“ selbstgemachten Masken zu ersetzen, die von vielen Menschen getragen werden - und als wiederverwendbare Alternative zu Einweg-Masken, die noch immer vielerorts knapp sind. Über die Schutzwirkung der Maske gegen Viren hat LG bisher allerdings noch nichts verraten: Die nötigen Tests für eine Zertifizierung laufen noch.

Lade-Etui desinfiziert mit UV-Licht
Die Luftreinigungs-Maske will LG im Paket mit einem Lade-Etui verkaufen, das mit UV-LEDs ausgestattet ist, welche die Maske beim Aufladen für die nächste Verwendung desinfizieren. Außerdem gibt es eine Begleit-App für das Smartphone, in der die Nutzer unter anderem darüber informiert werden sollen, wann es Zeit ist, die Filter zu tauschen.

Was LGs Luftfilter-Maske kosten soll und wann genau sie auf den Markt kommt, hat der Konzern noch nicht verraten. Nur, dass das Gerät im letzten Jahresviertel in „ausgewählten Märkten“ erscheinen wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol