31.08.2020 11:42 |

Weiter auf Rekordkurs

Hamilton über Dominanz: „Nicht unsere Schuld!“

Lewis Hamilton rast scheinbar unaufhaltsam weiteren Formel-1-Rekorden entgegen. Der Brite hält nach seinem Start-Ziel-Sieg in Spa-Francorchamps bereits bei 89 Grand-Prix-Triumphen. Damit fehlen ihm nur noch zwei auf Rekordmann Michael Schumacher, der insgesamt sieben Mal Weltmeister wurde. Die Egalisierung dieser Titelzahl scheint für Hamilton angesichts seiner Dominanz nur noch Formsache. 

Nach dem fünften Sieg im siebenten Saisonrennen beträgt sein Vorsprung auf den ersten Verfolger, Red-Bull-Jungstar Max Verstappen, bereits 47 Punkte. „Ich hoffe, dass die Fans und Leute letztendlich verstehen, dass dies nicht unsere Schuld ist“, entschuldigte sich Hamilton schon fast für seine Überlegenheit im Belgien-Grand-Prix. 

„Letztendlich sind es die Entscheidungsträger, die die Autos entwerfen und Regeln festlegen“, ergänzte der 35-Jährige mit Verweis darauf, dass er und sein Mercedes-Rennstall „letztendlich einen besseren Job“ als die Konkurrenz machten.

68 Siege hat Hamilton nun schon mit dem deutschen Werksteam eingefahren, fünf der jüngsten sechs WM-Titel gingen an den Engländer, der erstmals 2008 in einem McLaren-Mercedes Champion geworden war. Und der Konstrukteursweltmeister heißt seit 2014 Mercedes. Diese Dominanz des vom Wiener Toto Wolff geleiteten Rennstalls wird auch wohl noch nächstes Jahr anhalten, denn erst 2022 kommt es zur großen Regelreform in der Königsklasse, die wieder für mehr Spannung sorgen soll.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten