FIFA hat entschieden

Iran muss Ex-Trainer Wilmots sechs Mille zahlen

Der iranische Fußballverband (FFI) muss seinem ehemaligen Nationaltrainer Marc Wilmots eine Abfindung in Höhe von über sechs Millionen Euro zahlen. Dies sehe ein Urteil des Weltverbandes FIFA vor, der FFI wolle jedoch Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS einlegen, kündigte ein FFI-Anwalt laut der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA am Montag an.

Das Urteil sorgte für heftige Kritik und Spott in den iranischen Sportmedien. Über sechs Millionen Euro für fünf Monate Arbeit, vier Pflichtspiele und zwei peinliche Niederlagen sei „eine historische Leistung“ des nationalen Verbandes, hieß es in bissigen Kommentaren.

WM-Teilnahme gefährdet
Der 51-jährige Belgier Wilmots hatte im Mai 2019 einen Vertrag bis zur WM 2022 in Katar unterschrieben. Aber bereits in den ersten vier Qualifikationsspielen kassierte das Team unter seiner Regie zwei Niederlagen gegen Bahrain und Irak und ist nur Dritter in der Gruppe. Damit ist auch die fest geplante WM-Teilnahme gefährdet. Nachdem es dann auch noch Probleme mit der Gehaltszahlung gegeben hatte, wurde der Vertrag mit Wilmots gekündigt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.