02.08.2020 16:45 |

In Salzburg

Festspiele statt Partyurlaub: Jugend feiert Kultur

Die Salzburger Festspiele feiern das 100-jährige Jubiläum; und zwar nicht ohne Grund. Denn das jährliche Spektakel zieht nicht nur alteingesessene Kulturliebhaber in die Gegend, sondern auch immer mehr junge Menschen. Kultur ist eben im Trend. Vor allem aktuell nutzen Jugendliche das österreichische Angebot für Urlaub in der Heimat. Und: Salzburg hat auch abseits der Bühnen einiges zu bieten.

Statt dem üblichen Urlaub in der Ferne auf diversen Partystränden steht in diesem Jahr für viele Österreich auf dem Plan. Vor allem Salzburg lockt aktuell mit den Festspielen zu einem Ausflug. Passend dazu werden für alle unter 27 Jahren stark vergünstigte Karten angeboten. "Die Aktion der Jugendkarten für alle unter 27-jährigen, in der junge Menschen erstmals Einzelkarten bestellen können, läuft hervorragend an", heißt es im Kartenbüro der Festspiele auf Nachfrage der "Krone". Der spezielle Tipp des Kartenbürochefs Christoph Engel: "Werfen Sie einen Blick auf die Kammer- und Orchesterkonzerte, dort sind musikalische Juwelen zu finden. Besonderen Anklang finden Konzerte mit Pianist Igor Levit." Bestseller sind außerdem „Jedermann“ und „Cosi fan tutte“.

Vor oder nach dem Besuch bei den Festspielen bietet die City vor allem für das junge Publikum so einiges. Zahlreiche Bars laden zu einem "Absacker" nicht weit von den Bühnen entfernt.

Am Ufer der Salzach schlendert man in wenigen Minuten beispielsweise zur "Monkeys" Bar (Imbergstraße 2A), die neben Urlaubsfeeling eine breite Auswahl an Cocktails bietet. Mit Ausblick auf das Wasser trifft sich hier die Jugend auf den ein oder anderen Moscow Mule oder ein paar kühle Bier im Schanigarten, um die Sonnenstrahlen und kühle Erfrischungen zu genießen.

Ebenfalls nur einen kleinen Fußmarsch entfernt gelangt man zum absoluten Hotspot neben der Staatsbrücke. Hier lockt das "Darwins" in den Gastgarten, der immer bestens besucht ist, mit atemberaubendem Blick und noch empfehlenswerteren Cocktailkreationen. "Die besten Cocktails der Stadt", schwärmt Markus, ein Wahl-Salzburger. Variationen wie Vanilla Lemon Caipiroska und vieles mehr steht auf der Karte.

Um die Ecke findet man im "Pepe" auch ein nettes Plätzchen neben der Imbergstiege. Gassenflair kombiniert mit Partyfeeling, coole Lichter im Inneren des Lokals inklusive. Wem es draußen zu heiß ist, sitzt drinnen im Kühlen in der ersehnten Discoatmosphäre.

„Wir haben eigene Festspiele gemacht und laden zu den Weinfestspielen am 8. August sowie zur Eröffnung der Sekt- und Champgnerlounge ANOBIS“, freut man sich auch über dem Mozartsteg im „Cook & Wine“in der Kaigasse 43. An diesem Tag haben 25 Winzer ihre fünf exklusivsten, neuesten, edelsten Weine eingepackt und füllen persönlich die Gläser. Für den musikalischen Ohrenschmaus sorgt DJ MKS - passend mit Loungemusik im Sundowner-Stil. Außerdem wird ein „Menü 4 You“ angeboten.

„Auch abseits der Altstadt merken wir schon, dass mehr Menschen während der Salzburger Festspiele unterwegs sind und auch vermehrt ‘nicht-Salzburger‘ zu uns finden“, äußert sich Tobias Pfeifer, Geschäftsführer des „Burdock“ in der Schallmooser Haupstraße 10a.

Dirk Baert vom „Alchimiste Belge“ in der Bergstraße 10 bemerkt: „ Wir sind eigentlich immer gleich voll. Das Publikum ändert sich natürlich, aber es bleibt eine bunte Mischung: Einmal mehr Festspielpublikum, einmal mehr Gastrofachleute und so weiter.“

Wen der Hunger packt, kann im „Zum fidelen Affen“ übrigens Gaumenfreuden genießen. Absolut empfehlenswert: Das Rindsgulasch ist hervorragend und das Affensteak absolut köstlich! Preislich ist es trotz der Lage vollkommen leistbar und die Bedienung glänzt mit Salzburger Charme.

Weitere Berichte rund um die Salzburger Festspiele gibt es natürlich in der Krone Salzburg!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)