28.07.2020 13:11 |

Absage an Blümel-ÖVP

NEOS wollen bei Wien-Wahl ein Mandat dazugewinnen

Die Wiener NEOS haben am Dienstag drei neue Köpfe für die Wien-Wahl präsentiert und gehen mit Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr optimistisch in die bevorstehende Landtagswahl. Der Wiener Klubobmann und Landessprecher rechnet mit „mindestens sechs Mandaten, aber hoffentlich mehr“. Derzeit halten die NEOS bei fünf von 100 Sitzen im Wiener Gemeinderat und Landtag.

Einer Koalition mit der Wiener ÖVP von Gernot Blümel hatte Wiederkehr bereits am Montag eine klare Absage erteilt und der „Blümel-ÖVP“ dabei vorgeworfen, „ohne Rücksicht und Anstand“ zu arbeiten. Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) richtete er dabei auf Twitter heftige Kritik aus: „Er hat im Budget 6 Nullen vergessen und im Untersuchungsausschuss gelogen: Wer weiß bitte nicht, ob er einen Laptop hat?

Wiederkehr stellte am Dienstag drei Kandidaten vor, die alle „realistische Chancen auf ein Mandat“ hätten, so der Parteichef. Auf Platz 6 ist die 27-jährige JUNOS-Vorsitzende und gebürtige Serbin Dolores Bakos gelistet, die sich dem Thema Migration widmen möchte. An 7. Stelle findet sich Jörg Konrad, Klubchef in Ottakring. Nummer 9 ist die Döblinger Klubchefin Angelika Pipal-Leixner, die im Immobilienbereich tätig ist und sich um Stadtentwicklung und den öffentlichen Raum kümmern will.

Neues Wahlrecht hilft kleineren Parteien
Die NEOS rund um Spitzenkandidat Wiederkehr sind auch deshalb optimistisch, dass sie einen Zugewinn an Mandaten schaffen können, weil bei der Wahl am 11. Oktober erstmals das neue Wiener Wahlrecht zum Tragen kommt, wonach stimmenstarke Parteien bei der Mandatsverteilung nun weniger bevorzugt werden als früher. Das bedeutet im Umkehrschluss einen Vorteil für kleinere Parteien, die den Einzug in das Stadtparlament schaffen.

Das mit Platz 5 aussichtsreichste neue Gesicht in der NEOS-Liste ist die Architektin und Leopoldstädter Klubvorsitzende Selma Arapovic. Sie war am Dienstag urlaubsbedingt nicht bei der Pressekonferenz dabei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.