Historische Pleite

Mies wie vor 109 Jahren: England-Klub verliert 0:8

Der englische Zweitligist Hull City hat heute einen Abend zum Vergessen erlebt! Die abstiegsbedrohte Mannschaft von Trainer Grant McCann verlor bei Wigan Athletic mit 0:8 (0:7) und kassierte dem Datendienstleister Opta zufolge erstmals seit 1911 wieder acht Gegentore in einem Liga-Spiel. Vor mehr als 100 Jahren verlor Hull ebenfalls mit 0:8 - im Duell mit den Wolverhampton Wanderers.

Am Dienstag war der Klub bereits zur Halbzeit mit 0:7 hoffnungslos zurückgelegen. Wigan feierte dagegen: Der Mannschaft von Trainer Paul Cook gelang das Kunststück, erstmals seit Manchester Citys 10:1 gegen Huddersfield Town 1987 im eigenen Stadion acht oder mehr Tore in der zweithöchsten englischen Spielklasse zu erzielen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten