10.07.2020 07:09 |

Sturm neu

Auf die Gier folgt die Bodenständigkeit

Wohin geht die Reise? Das fragten sich zuletzt die Sturm-Fans. Jetzt sprachen Präsident Jauk und Sportchef Schicker Klartext. Sturm baut vieles um, die Jugend wird forciert. Ein Dreijahresplan wurde ausgearbeitet. Ein harter Weg steht bevor, jetzt ist Geduld gefragt.

Die Gier ist ein Luder. 2018 war Sturm Vizemeister, Cupsieger. Man wollte mehr - aber: es kam immer weniger raus. Daher Schnitt, tabula rasa! Jetzt soll, nein muss alles anders werden. „Wir müssen uns bei den Fans entschuldigen“, so Christian Jauk. „Es war eine enttäuschende Saison. Wir haben so viel Geld investiert wie noch nie meiner Amtszeit - herausgekommen ist der schlechteste Platz. Das war eine Lektion“, erklärte der Präsident.

Neben ihm saß Sportchef Andreas Schicker, der seit seinem Amtsantritt dabei ist, den sportlichen Scherbenhaufen aufzuräumen und die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen. In der Sturm wieder bodenständiger und ein guter Boden für den eigenen Nachwuchs sein will.

„Es gibt laufende Verträge, daher wird’s nicht so sein, dass wir Mitte September eine ganz junge Elf sehen werden. Es braucht Geduld“, sagt Schicker und ergänzt: „Das Schlüsselwort heißt Entwicklung! Entwicklung braucht Zeit. Dieser Prozess wird länger dauern, es werden Rückschläge kommen. Wir dürfen uns im nächsten Jahr auf keinen Fall von der Tabelle blenden lassen, das wäre ein Kardinalfehler.“

Dreijahresplan
Ein Dreijahresplan ist ausgearbeitet. Der beinhaltet auch ein Durchgängigkeitskonzept mit einer einheitlichen Spielidee, von der Jugend bis rauf zu den Profis. Schicker: „Das Umschaltspiel ist eine wesentliche Phase, wir brauchen im Offensivfußball mehr mutige Lösungen. Das sportliche Konzept muss noch um einen der wichtigsten Bausteine erweitert werden, den Cheftrainer. Der Rahmen ist mit dem Trainerteam in Einklang zu bringen.“

Wer der Neue sein wird, ist noch offen. Fix: Er bekommt Zeit, egal, wo Sturm in der Tabelle steht. Schicker: „Wir brauchen jetzt Geduld, Klarheit und einen ehrlichen Weg.“

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 30°
heiter
18° / 30°
heiter
17° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
14° / 30°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.