Nach Sexismus-Skandal

Nun droht auch Ottakringer Rapid mit dem Ausstieg!

„A Stadion mit leeren Plätzen is wie a schiache Oide wetzen“ - dieser Spruch auf einem Banner der eigenen Fan-Szene könnte den SK Rapid teurer kommen als ursprünglich gedacht! Glaubte Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek erst noch gar keinen Skandal erkennen zu können, wächst sich die Angelegenheit immer mehr zu einem Problem für die Sponsoren der Grün-Weißen aus. Nach „Wien Energie“ und „Cashback World“ stellt nun auch Bierbrauer Ottakringer sein Engagement in Hütteldorf infrage ...

„Das Plakat und der Umgang damit sind mit den Werten von Ottakringer nicht vereinbar“, erklärte Ottakringer-Sprecherin Kerstin Neumayer gegenüber sportsbusiness.at. Die Konsequenzen, die sich daraus ergeben, würden derzeit mit Vertretern des SK Rapid diskutiert werden.

Ganz oben im VIDEO (etwa ab Minute 5) sehen Sie, wie die „Grind-Banner“-Thematik vor einigen Wochen in unserer Serie „Krone oder Kasperl“ behandelt worden ist!

Peschek bleibt zuversichtlich
Rapid-Geschäftsführer Peschek bestätigte zwar, dass es Gespräche gibt, wollte aber nicht näher auf die „Geschäftsbeziehungen mit unseren Partnern und Sponsoren“ eingehen. Er räumte ein, dass das sexistische Transparent und die dadurch verursachte öffentliche Diskussion Verärgerung ausgelöst habe - zeigte sich aber zuversichtlich, dass es weiterhin eine konstruktive Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren geben werde.

Hannes Maierhofer
Hannes Maierhofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.