Der sechste Titel

Zenit St. Petersburg vorzeitig russischer Meister

Zenit St. Petersburg ist erneut russischer Fußball-Meister. Der Titelverteidiger kam am Sonntag zu einem 4:2 (2:1)-Auswärtserfolg beim Tabellendritten FK Krasnodar und ist nun vier Spieltage vor Abschluss der Meisterschaft nicht mehr von der Topposition zu verdrängen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zenit liegt mit 62 Punkten vor Lok Moskau, das sich am Samstag 0:0 von PFK Sotschi getrennt hatte und 13 Zähler Rückstand hat.

Für Zenit ist es nach 2007, 2010, 2012, 2015 und 2019 der sechste Titel in der russischen Premier Liga.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Oktober 2022
Wetter Symbol