Führung ausgebaut

Ronaldo und Dybala lassen die „Alte Dame“ jubeln

Juventus Turin hat fünf Tage nach dem verlorenen Cupfinale mit einem 2:0-Sieg in Bologna reagiert. Die Tore für die „Alte Dame“ im ersten Serie-A-Spiel nach über dreimonatiger Pause erzielten am Montag Cristiano Ronaldo (23.) per Foulpenalty und Paulo Dybala (36.). Juve baute damit die Tabellenführung auf vier Punkte aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der erste Verfolger Lazio Rom kann am Mittwoch in Bergamo nachziehen.

Die AC Milan wahrte dank einem 4:1 beim abstiegsbedrohten Lecce seine Chancen im Kampf um die Europacup-Plätze. Die Mailänder rückten in der Tabelle auf den 7. Rang vor und sind nun punktgleich mit Napoli auf Platz 6. Der Neo-Cupsieger spielt allerdings erst am Dienstag gegen Hellas Verona.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol