Corona-Hotspot

Madrid will Miniturnier der Champions League

Der Bürgermeister von Madrid will das geplante Miniturnier der Fußball-Champions-League in den einstigen Corona-Hotspot holen. „Es ist zwar sehr schwierig, weil es viele Interessenten gibt, aber wir wären sehr glücklich, das Turnier - natürlich unter sicheren Bedingungen - organisieren zu können“, sagte Bürgermeister Jose Luis Martinez-Almeida am Dienstag.

Madrid war das Epizentrum der Corona-Pandemie in Spanien. In der Stadt starben knapp 8.700 Menschen an der Covid-19-Krankheit. Das ist knapp ein Drittel aller Todesfälle, die bis Dienstag in ganz Spanien verzeichnet wurden (27.136). Man habe „eine dramatische Situation erlebt“, sagte Martinez-Almeida. Durch die Ausrichtung des Champions-League-Turniers wolle man zeigen, dass die Stadt in der Lage sei, „sich in sehr kurzer Zeit wieder zu erholen“.

Das Finale der Königsklasse hätte am 30. Mai in Istanbul stattfinden sollen. Wegen der Corona-Pandemie ist die Europapokal-Saison aber zurzeit unterbrochen. Nach Medienberichten wird die Europäische Fußball-Union (UEFA) das Endspiel demnächst an eine andere Stadt vergeben, in der alle Partien ab dem Viertelfinale im August innerhalb von zehn Tagen bestritten werden sollen. Deutschland und Portugal gelten bisher als Hauptkandidaten. Das UEFA-Exekutivkomitee tagt am 17. Juni.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)