Absturz geht weiter

Bizarre Posse um Balotellis Zukunft in Brescia!

Der italienische Fußball-Klub Brescia Calcio und Mario Balotelli sorgen mit einer Posse um die Zukunft des (ehemaligen?) Stürmerstars für Schlagzeilen! Nach Berichten über eine angeblich geplante Vertragsauflösung erschien Balotelli am Dienstag zum Training im Sportzentrum Torbole Casaglia, wie die „Gazzetta dello Sport“ schrieb. Der Tabellenletzte der Serie A habe ihn aber nicht trainieren lassen ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Zeitung zeigte Bilder, wie der 29-Jährige vom Gelände wegfährt. Reportern soll er ironisch den Satz zugeworfen haben: „Jetzt sagt doch, dass ich nicht trainieren will …“ Am Wochenende hatte es geheißen, dass der Verein aus der Lombardei sich von Balotelli trennen wolle.

Hintergrund soll unter anderem ein Konflikt darüber sein, wie der Profi in der Coronavirus-Pause sein Heimtraining ausgeführt habe. Außerdem soll es mehrere Krankmeldungen gegeben haben. Wie die Nachrichtenagentur Ansa schrieb, habe auch für Dienstag ein Attest vorgelegen. Es wird erwartet, dass sich eine Sportschiedskommission mit dem Fall befassen muss.

Der Stürmer, der schon für die Mailänder Klubs Inter und Milan sowie bei Manchester City und in Liverpool gespielt hatte, war erst im vergangenen August in seine Heimatstadt zurückgekehrt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol