30.04.2020 08:01 |

Statt „#bleibdaheim“

A1 wechselt zurück zur alten Netzkennung

Zu Beginn der Corona-Krise in Österreich hat der Mobilfunker A1 seine Netzkennung auf „#bleibdaheim“ geändert. Damit wollte man bei der Bevölkerung Bewusstsein für die Ausgangsbeschränkungen schaffen, die von der Regierung erlassen wurden. Mit dem Ende dieser Beschränkungen Anfang Mai endet nun auch die Zeit der alternativen Netzkennung.

In einer Aussendung des Mobilfunkers heißt es: „Auf Grund der Beendigung der Ausgangsbeschränkungen mit 30. April um Mitternacht wird die Netzkennung #bleibdaheim nun wieder auf die bekannte Netzkennung A1 geändert. Die neue, alte, Netzkennung erscheint bei allen Kunden im Laufe des 30. Aprils wieder am Handydisplay.“

Bei anderen Mobilfunkern, die in der Krise ihre Netzkennung für solche Botschaften genutzt haben, dürften die alternativen Netzkennungen angesichts des Endes der Beschränkungen ebenfalls bald auslaufen.

Überhaupt kehrt auch in der Mobilfunkwelt mit Mai wieder mehr Normalität ein. Neben der Rückkehr der gewohnten Netzkennung hat A1 die Wiedereröffnung jener Shops angekündigt, die in der Krise geschlossen wurden. Ab 2. Mai seien wieder alle Shops in allen Bundesländern wie gewohnt geöffnet, kündigte A1 an. Maskenpflicht gilt freilich weiterhin.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol