24.03.2020 13:59 |

Rat an die Kunden

„#bleibdaheim“: A1 wechselt seine Netzkennung

Der Telekomkonzern A1 begrüßt seine Kunden neuerdings mit einer Corona-Botschaft auf ihren Smartphones: Die Netzkennung, die normalerweise mit dem Schriftzug „A1“ darüber Auskunft gibt, in welches Mobilfunknetz der Nutzer gerade eingebucht ist, lautet auf A1-Handys nun: „#bleibdaheim“.

Damit wolle man dazu beitragen, dass die Bevölkerung sich an die von der Regierung verhängten Ausgangsbeschränkungen hält und das ihre dazu beiträgt, die Ansteckungsrate mit dem neuen Coronavirus zu verringern. Die „Bleib daheim“-Aufforderung sehen A1-Nutzer von nun an bei jedem Blick auf ihr Smartphone oben in der Benachrichtigungsleiste.

Zitat Icon

Es ist in der aktuellen Situation ein Dienst an allen Menschen Österreichs, einfach so viel wie möglich zu Hause zu bleiben und Abstand zu halten.

A1-Chef Marcus Grausam

A1-Chef Marcus Grausam: „Es ist in der aktuellen Situation ein Dienst an allen Menschen Österreichs, einfach so viel wie möglich zu Hause zu bleiben und Abstand zu halten. Mit unserer neuen Netzkennung #bleibdaheim zeigen wir allen A1 Kunden, dass wir uns darum kümmern, dass sie beruflich und privat bestens verbunden sind - ohne ständig das Haus verlassen zu müssen.“ Die neue Netzkennung werde „bis auf weiteres“ angezeigt und soll erst „nach Ende der aktuellen Situation rund um Covid-19/Corona“ wieder auf die alte Variante umgestellt werden.

A1 lieferte Bewegungsprofile an Regierung
Der Mobilfunker unterstützt die Regierung in der Corona-Krise nicht nur mit solchen Kampagnen zur Bewusstseinsbildung, sondern stellte auch anonymisierte Bewegungsprofile zur Verfügung, mit denen überprüft werden kann, ob die Ausgangsbeschränkungen befolgt werden. Die Analyse der Daten zeigte, dass die Österreicher schon in den ersten Tagen der Beschränkungen ihre Bewegungen um 40 bis 50 Prozent reduzierten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.