08.04.2020 06:01 |

Vorsicht vor Betrügern

Polizei gibt Tipps für sicheren Einkauf im Netz

Geschlossene Geschäfte und lange Wartezeiten bei Internetbestellungen führen während der Corona-Krise zu einem Anstieg an Privatkäufen. Das Bundeskriminalamt hat darum Tipps für den sicheren Online-Einkauf veröffentlicht. Besondere Vorsicht ist laut den Experten beim Kauf von Schutzmasken, Schutzausrüstung und Desinfektionsmittel geboten.

Weil Liefertermine verschoben werden und der Handel geschlossen hat, greifen nunmehr viele vor Ostern auf Online-Kleinanzeigenportale zurück. Die Experten der Kriminalprävention empfehlen üblicherweise, den Kauf persönlich abzuwickeln, was derzeit nicht möglich ist. Käufer sollten sich daher gut überlegen, ob sie das Risiko einer Vorauszahlung eingehen wollen. Insbesondere bei Zahlungen ins Ausland ist Vorsicht geboten.

Zitat Icon

Wickeln Sie die gesamte Kommunikation mit der Verkäuferin oder dem Verkäufer über die Anzeige-Plattform ab. Täter versuchen oftmals auf andere Kanäle auszuweichen, um ihre Identität zu verschleiern.

Empfehlung des Bundeskriminalamtes

Kommunizieren Sie nur über den Marktplatz selbst!
„Wickeln Sie die gesamte Kommunikation mit der Verkäuferin oder dem Verkäufer über die Anzeige-Plattform ab. Täter versuchen oftmals auf andere Kanäle auszuweichen, um ihre Identität zu verschleiern“, so die Warnung des Bundeskriminalamtes. Bei hochpreisigen Waren sollen weitere Fotos und genaue Details erfragt werden. Verdächtige Anzeigen sollen den Verkaufsplattformen gemeldet werden, dadurch werden auch andere potenzielle Opfer geschützt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.