07.04.2020 08:45 |

Stay home, save lives

Spiele fordern Gamer dazu auf, zu Hause zu bleiben

„Stay home, save lives“ („Bleib zu Hause, rette Leben“) - mit dieser Botschaft richtet sich die britische Regierung anlässlich der Coronavirus-Ausbreitung im eigenen Land aktuell an Jugendliche. Der Slogan wird dazu werbewirksam in Videospielen platziert.

Ausgedacht hat sich die Kampagne das Ministerium für Digitales, Kultur, Medien und Sport in Zusammenarbeit mit mehreren britischen Spieleherstellern. So blendet Codemasters die Botschaft etwa auf Bannern bei Streckenposten in seinem Rennspiel „DiRT Rally 2.0“ ein, während Activision Blizzard King die Aufforderung, zu Hause zu bleiben und damit Leben zu retten, unter anderem in seinem Game „Candy Crush Saga“ anstelle der ansonsten eingeblendeten Werbeclips anzeigt. Auch Entwickler Rebellion („Sniper Elite“) unterstützt die Kampagne über Websites seiner Spiele.

„Es ist absolut unerlässlich, dass wir alle den einfachen Rat der Regierung befolgen, zu Hause zu bleiben, das Gesundheitssystem zu schützen und Leben zu retten. Ich freue mich, dass die brillante Videospielindustrie Großbritanniens dafür einsteht, diese Botschaft nachdrücklich an die Spieler in ganz Großbritannien zu vermitteln“, sagte der zuständige Kulturminister Oliver Dowden.

Einem Bericht von Ars Technica zufolge ist es nicht das erste Mal, dass Videospiele für öffentliche Werbeeinschaltungen verwendet werden. Demnach warb die schottische Regierung bereits 2007 in Spielen für Alkohol-Abstinenz am Steuer und im Spiel „Guild Wars“ wurde unlängst in den USA eine Kampagne zur Verhinderung von Selbstmorden lanciert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol