Corona-Krise:

Florianis appellieren: „Bleibt doch daheim“

Einsatzkräfte bitten mit einer kreativen Facebook-Challenge.

Wir sind für euch da, bleibt ihr für uns zu Hause!" Aus Nachrichten wie dieser ist mittlerweile eine beliebte Facebook-Challenge geworden, in der sich Einsatzkräfte gegenseitig nominieren, um die Bevölkerung zu bitten, in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben. Auch die Feuerwehr Kleinhöflein im Bezirk Hollabrunn war bereits an der Reihe.

“Die Challenge ist ein wichtiger Appell, unsere Teilnahme war selbstverständlich„, so Kommandant Robert Lehr. Auch seine Florianis leiden unter den sozialen Einschränkungen. “Wir sind als Kameraden zusammengeschweißt, es fällt uns schwer, uns derzeit nicht mehr zu treffen."

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 5°
wolkig
-2° / 6°
wolkig
-4° / 4°
wolkig
-3° / 4°
stark bewölkt
-4° / 3°
stark bewölkt