Tafel als Symbol

Pörtschach: 300 Firmen schaffen 1200 Arbeitsplätze

Kärnten
05.03.2020 11:44

Den Unternehmern zu Ehren wurde am Dienstag vor dem Pörtschacher Gemeindeamt eine Tafel enthüllt. Damit will die Wirtschaftskammer auf einen der wichtigsten Wachstumsmotoren hinweisen: die Unternehmen. Allein in Pörtschach gibt es bereits 300 Betriebe. Im Rahmen der Kampagne „#schaffenwir“ sollen diese noch besser gefördert und gestärkt werden.

I n Kärnten sind rund 35.000 Unternehmen tätig. Sie schaffen zahlreiche Arbeitsplätze und kurbeln die Wirtschaft an. Die laufende Kampagne der Wirtschaftskammer „#schaffenwir“ möchte auf die Wichtigkeit und das tatkräftige Engagement der Unternehmer aufmerksam machen. „Tu Gutes und sprich darüber“, so beschreibt Jürgen Mandl, Chef der Kärntner Wirtschaftskammer, die Bewusstseinskampagne.

Häusl-Benz und Mandl lobten die vielen Unternehmer. (Bild: WKO/Just)
Häusl-Benz und Mandl lobten die vielen Unternehmer.

Viele Betriebe setzen sich nämlich aktiv für Klimaschutz, Tierschutz und soziale Projekte ein, was nicht außer Acht gelassen werden dürfe, meint Mandl. Er will mit der Kampagne den Zusammenhalt stärken und tiefer in der Gesellschaft verankern, da die selbstständigen Unternehmer einen attraktiven Lebensstandort in Kärnten schaffen.

Pörtschach als Vorreiter
Am Dienstag wurde vor dem Pörtschacher Gemeindeamt eine Tafel enthüllt, welche auf den Unternehmergeist und das florierende Wirtschaftswachstum aufmerksam machen soll. Bereits 300 Unternehmen, die für 1200 Arbeitsplätze sorgen, beherbergt die Gemeinde am Wörthersee. „Diese Personen sind es, die unseren Ort durch ihre unternehmerischen Aktivitäten beleben“, gibt Pörtschachs Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz zu bedenken.

Daher wäre es von großer Bedeutung, die Selbstständigen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Diese heizen nicht nur den Wirtschaftsmotor an, sondern brächten auch Touristen in die Gemeinde, wovon diese schließlich profitiere, so die Bürgermeisterin. Die Kammer hofft, noch viele weitere Tafeln aufstellen zu können, um dem Kärntner Unternehmergeist Tribut zu zollen.

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele