Wieder Schmähplakate

Hannover: Hopp und Mateschitz im Fadenkreuz

Die deutschen Ultras hörten auch am Montag mit ihrer Aktion gegen Hoffenheim-Präsident Dietmar Hopp nicht auf. Nur: Die Schmährufe und Schmähplakate beim Zweitligaspiel von Hannover richteten sich nicht mehr nur an den Hoffenheim-Boss, sondern auch an den österreichischen Red-Bull-Eigentümer Dietrich Mateschitz.

Dieses Wochenende ging in die Fußballgeschichtsbücher ein. Die Proteste der Bayern-Fans, die sich gegen Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp richteten, gingen um die Welt. Vor allem, weil es fast zu einem Spielabbruch kam. Auch andere Vertreter der deutschen Ultra-Szene schlossen sich dem Protest an.

Wie die Leipziger Volkszeitung „LVZ“ berichtet, ist es am Montag auch in der HDI-Arena von Hannover beim Spiel der zweiten deutschen Bundesliga Hannover 96 - Holstein Kiel zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Einige vermummte 96-Ultras hielten wieder beleidigende Banner in die Höhe. Und es gab auch Transparente, auf denen TSG-Mäzen Dietmar Hopp und Red-Bull-Milliardär Dietrich Mateschitz (unten im Bild) im Fadenkreuz abgebildet waren.

Es kam zu einer kurzen Unterbrechung. Nach einer Minute ließ Schiedsrichter Sascha Stegemann aber weiterspielen. Fast schon Nebensache: Hannover gewann 3:1.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten