Protestaktion

Sankt Pölten: Traktoren blockierten SPAR-Zentrale

Der Österreichische Bauernbund hat gemeinsam mit den Bauernbund-Länderorganisationen Protestaktionen auf die Beine gestellt. Am Mittwochvormittag blockierten rund 3300 Bäuerinnen und Bauern in mehreren Bundesländern die Zentrallager von SPAR Österreich, weil ein Entgegenkommen bei den Preisverhandlungen ausgeblieben ist. In St. Pölten fuhren mehr als 200 Traktoren auf, rund 800 Bäuerinnen und Bauern forderten höhere Preise für ihre Lebensmittel und protestieren gegen die „chronische Aktionitis“ und Dumping-Preis-Aktionen der Handelsriesen.  

Rund 800 Bäuerinnen und Bauern kamen mit über 200 Traktoren und anderen Fahrzeugen zur Kundgebung in die Landeshauptstadt um vor der dortigen Spar-Zentrale ein Umdenken bei der Einkaufs- und Preispolitik des Großunternehmens und mehr Respekt für den Wert von Lebensmittel als „Mittel zum Leben“ einzufordern.

Angeführt wurde die Protestaktion von Bauernbund-Präsident Georg Strasser und NÖ-Bauernbunddirektor Paul Nemecek. „Die Proteste sind ein Signal gegen die unsägliche Preispolitik. Dieses Verhalten zerstört nachhaltige Landwirtschaft und stiehlt unseren Hofübernehmerinnen und Hofübernehmern die Perspektiven“, so Strasser.

Zitat Icon

Es darf nur Österreich draufstehen, wo Österreich drinnen ist.

Forderung des Bauernbundes

Österreich-Bonus gefordert
Es brauche eine Kurskorrektur in der Einkaufs- und Preispolitik der Handelsriesen. „Ein Österreichbonus, der die tatsächliche Mehrleistung der heimischen Bäuerinnen und Bauern abgilt, wäre aus unserer Sicht höchst an der Zeit“, fordert Strasser einen Bonus auf Österreichische Lebensmittel.

Rot-weiß-rote Fähnchen
„Und wir fordern das Aus für das unsägliche Spielchen mit dem rot-weiß-roten Fähnchen auf Lebensmitteln aus dem Ausland. Wir brauchen eine praxistaugliche Umsetzung der Primärzutatendurchführungsverordnung in Österreich. Es darf nur Österreich draufstehen, wo Österreich drinnen ist - alles andere ist Konsumententäuschung“, so die dritte Forderung des Bauernbundes.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / 9°
wolkenlos
-4° / 8°
wolkenlos
-5° / 8°
wolkenlos
-6° / 9°
wolkenlos
-8° / 7°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.