19.02.2020 11:34 |

Weiter warten …

VEU Feldkirch schiebt EBEL-Einstieg nochmals auf!

Die VEU Feldkirch wird auch in der kommenden Saison nicht in Österreichs höchster Eishockey-Liga spielen! Der Traditionsklub aus Vorarlberg sieht die eigenen wirtschaftlichen, sportlichen und infrastrukturellen Voraussetzungen dafür noch nicht in ausreichendem Maß erfüllt. Das Ziel bleibe aber, sich wieder in der höchsten Spielklasse zu etablieren, teilte die VEU am Mittwoch mit.

Die Feldkircher Verantwortlichen hatten sich bereits für die laufende Saison zur Teilnahme an der EBEL angemeldet, den Bewerbungsprozess dann aber zurückgestellt und den Einstieg ins Oberhaus für die Spielzeit 2020/21 ins Auge gefasst. Es sei aber schon bei der vorläufigen Nennung im vergangenen Frühjahr klar festgehalten worden, dass der Schritt nur vollzogen werde, wenn die ökonomischen, sportlichen und infrastrukturellen Voraussetzungen in angemessener Form erfüllt seien.

„In allen drei Bereichen wurden im Laufe des letzten Jahres wesentliche Fortschritte gemacht“, so der Verein. Nach einer fundierten Risiko-Chancen-Abwägung habe man sich aber gegen eine Nennung für die nächste Saison entschieden. „Ein verfrühter Einstieg würde sowohl die positive Entwicklung, die die VEU Feldkirch wirtschaftlich und organisatorisch genommen hat, als auch das unveränderte Ziel, die VEU wieder in der höchsten Spielklasse zu etablieren, gefährden“, hieß es. Damit wird die VEU Feldkirch in der nächsten Saison abermals in der zweitklassigen Alps Hockey League an den Start gehen.

Die höchste Liga, die nach dem Ausstieg von Hauptsponsor Erste Bank nicht mehr EBEL heißen wird, hat unverändert Bestrebungen, schon nächste Saison von elf auf zwölf Teilnehmer aufzustocken.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.