30.01.2020 20:05 |

Wirbel um Rap-Video

Feller: „Sorry für die letzten fünf Sekunden“

Mit seiner Instagram-Story (oben im Video) sorgte Skistar Manuel Feller für ordentlich Aufregung. In dieser rechnete der Tiroler mit seinen Kritikern ab. Auch ein „F*** you“-Sager und eine Mittelfinger-Geste waren dabei. Nun folgte die Entschuldigung.

„Sorry für die letzten fünf Sekunden“, schrieb Feller via Instagram, „war nicht so geplant, sondern einfach in der Euphorie.“

„Ausdruck gegen den Hass im Netz“
Zudem betonte das Technik-Ass: „Alles in allem auch kein Angriff auf einen Einzelnen, sondern mehr ein Ausdruck gegen den Hass im Netz.“

Nach seinen durchwachsenen Leistungen in dieser Saison musste sich Feller zuletzt viel Kritik gefallen lassen. Mit seinem Rap-Video schlug er nun zurück …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol