25.01.2020 15:03 |

Nordische Kombi

Gruber-Einbruch kostet Österreich das Podest

Die österreichischen Kombinierer haben beim Weltcup-Teambewerb in Oberstdorf als Vierte die Podestränge verpasst! Nach Platz zwei im Springen und gutem Beginn von Lukas Greiderer brach Ex-Weltmeister Bernhard Gruber in der Loipe ein und übergab mit großem Rückstand auf die Podestplätze als Vierter. Franz-Josef Rehrl und Schlussläufer Martin Fritz waren danach chancenlos.

Der Sieg ging an die auch schon nach dem Springen klar führenden Norweger um Topstar Jarl Magnus Riiber. Die Topfavoriten gewannen eineinhalb Minuten vor Deutschland. Dritter wurde mit fast drei Minuten Rückstand Japan. ÖSV-Schlussläufer Fritz hatte dreieinhalb Minuten Rückstand auf Norwegen. Am Sonntag steht am WM-Schauplatz von 2021 ein Einzelbewerb auf dem Programm. ÖSV-Cheftrainer Christoph Eugen bedauerte den rätselhaften Einbruch von Gruber.

„Damit war das Rennen ums Podium für uns mehr oder weniger gelaufen. Offenbar ist er nicht ganz fit, obwohl die Trainingsleistungen in der letzten Zeit gut waren und er sich auch sehr gut fühlte. Wir werden ihn jetzt auf jeden Fall rausnehmen und ihm eine Pause geben“, sagte Eugen. Die Sprungleistungen seien nicht schlecht gewesen. „Jedoch hatte jeder noch etwas Luft nach oben. Gratulation an das norwegische Team, die heute wieder sehr souverän waren“, so Eugen. Gruber hatte im November wegen einer schweren Virusinfektion mehrere Trainingswochen verpasst.

Das Ergebnis:
1. Norwegen (Espen Björnstad, Jens Luraas Oftebro, Jörgen Graabak, Jarl Magnus Riiber) 51:03,4 Min. (1. nach dem Springen/ 4. im Laufen)
2. Deutschland (Fabian Rießle, Johannes Rydzek, Manuel Faißt, Vinzenz Geiger) + 1:34,3 Min. (4./3.)
3. Japan (Akito Watabe, Ryota Yamamoto, Hideaki Nagai, Yoshito Watabe) +2:50,4 (3./5.)
4. Österreich (Lukas Greiderer, Bernhard Gruber, Franz-Josef Rehrl, Martin Fritz) +3:29,8 (2./8.)
5. Finnland +4:16,6 (6./1.)
6. Italien +5:03,2 (8./2.)

Der Stand im Nationencup:
1. Norwegen 3117 Punkte
2. Deutschland 2237
3. Österreich 1554

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.