18.01.2020 23:00 |

Serie in Schallmoos

Die letzten Christbäume heizten Müllbrand noch an

Lichterloh brannte in der Nacht zum Samstag ein Müllplatz in Salzburg-Schallmoos: Gelagerte Christbäume, eine Mülltonne und eine angrenzende Thujenhecke standen in Flammen. Die Berufsfeuerwehr musste zum wiederholten Mal brennenden Müll löschen.

Die Äste sind bei den letzten Weihnachtsboten schon angetrocknet und traurig dürr:Überall in der Stadt liegen auch Tage nach dem Jahreswechsel noch ausrangierte Christbäume herum. Im Brandfall wirken die Äste schnell einmal als zusätzlicher Beschleuniger.

In der Nacht zum Samstag wurde die Berufsfeuerwehr zum wiederholten Mal nach Schallmoos gerufen: In der Weiserhofstraße standen eine Mülltonne und mehrere Bäume in Flammen. Das Feuer hatte auch schon auf eine angrenzende Thujen-hecke übergegriffen. Die Berufsfeuerwehr löschte schnell. Nach Einsätzen in der Pauernfeindstraße und in der Sterneckstraße war das im Stadtteil schon der dritte Müllbrand in Folge. „Das kommt übers Jahre immer in Wellen“, wissen die Einsatzkräfte. Die Ursachen sind vielfältig: „Das kann von heißer Asche bis zu Brandstiftung gehen“, erklärt Berufsfeuerwehrkommandant Reinhold Ortler.

Nach der Silvesternacht gerieten im Stadtgebiet auffällig viele Tonnen in Brand: Es kam auch zu mehreren Löscheinsätzen bei Papiercontainern. Reste von Pyrotechnik würden sich wohl nicht selbstständig in Müllcontainer verirren, so die Einsatzkräfte.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.