Kein Neuer-Verzicht

Bayern-Machtkampf: Nübel-Transfer sorgt für Ärger

Machtkampf beim FC Bayern München: Muss Star-Torhüter Manuel Neuer in der nächsten Saison etwa auf die Ersatzbank? Der 33-jährige Deutsche soll auf Spiele verzichten, um Landsmann Alexander Nübel (23), der im Sommer zum deutschen Rekordmeister wechseln wird, Bewährungschancen zu geben.

Wie die deutsche „Sportbild“ berichtet, bahnt sich große Unruhe beim FC Bayern an. Zuletzt gab es ein Gespräch zwischen Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Neuer. Deutschlands Super-Goalie soll in der nächsten Spielzeit für Nübel Platz machen - und zwar für 15 Spiele!

Was der unumstrittenen Nummer eins der Münchner gar nicht gefällt. Auf die Forderung der Vereinsverantwortlichen ging Neuer nicht ein. „Er will jede Partie machen, selbst in Freundschaftsspielen zwischen den Pfosten stehen“, schreibt die „Sportbild“. Neuers Vertrag beim Klub von ÖFB-Teamspieler David Alaba läuft noch bis 2021. Bei den Bayern wird eine Vertragsverlängerung angestrebt.

Kritik an Nübels Entscheidung
Harte Kritik musste sich zuletzt Nübel gefallen lassen. „Ich bin genauso sprachlos wie die Verantwortlichen von Schalke. Stand jetzt, tauscht ein junger, ambitionierter und höchst talentierter Schlussmann die Kapitäns-Binde, den Stammplatz bei einem großen Klub und die Liebe der Fans gegen eine Reservisten-Rolle“, zeigt sich Legende Lothar Matthäus in seiner Sky-Kolumne fassungslos. Neuer gegen Nübel - diese Konstellation sorgt bereits jetzt schon hinter den Kulissen für sehr viel Wirbel.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.