Forensik Asten

Übergriffe auf Mitinsassin vor Gericht

Das Forensische Zentrum in Asten kam im Sommer in die Schlagzeilen. Die „Krone“ berichtete. Nun wurde einer der kritisierten Zwischenfälle in der Justizsonderanstalt vor Gericht behandelt. Eine 19-Jährige soll eine Mitinsassin mit einem Buttermesser verletzt haben.

Tatort war der Frauenbereich des Forensischen Zentrums, wo es immer wieder zu Übergriffen kommen soll, wie Insider berichten. Eine Schwachstelle der Anstalt, die auch Gegenstand von Anfragen an den Justizminister war und ist. Am 27. Juni lockte die Angeklagte ihr Opfer in einen Extraraum, wo bereits zwei Mittäterinnen – sie wurden am Bezirksgericht zu sechs bzw. acht Monaten Haft verurteilt – warteten. Die Tür wurde versperrt, die 19-Jährige schnitt der Frau das T-Shirt herunter, bedrohte sie und fügte ihr mit einem Buttermesser Schnittwunden am Rücken zu. Hintergrund der Tat dürften Streitereien unter den Insassinnen der Justizanstalt und sexuelle Motive gewesen sein.

Unterbringung
Beim Prozess am Mittwoch in Steyr wurde die Angreiferin zu einem Jahr Haft und zur weiteren Unterbringung in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt. Derzeit befindet sie sich weiterhin im Forensischen Zentrum in Asten.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich
Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.