11.12.2019 14:00 |

Diversion

Pflegerin stahl älterem Paar Geld und Schmuck

Gelegenheit macht Diebe – diese alte Weisheit bewahrheitete sich in der Wohnung eines älteren Ehepaares im Wipptal. Schamlos nutzte eine Pflegerin (51) das Vertrauen aus, das ihr geschenkt wurde. Die Kroatin stahl mehrere hundert Euro und teuren Goldschmuck.

Geknickt und mit Tränen in den Augen nahm die 51-Jährige am Dienstag in Innsbruck auf der Anklagebank Platz. „Ich weiß nicht, warum ich das gemacht habe“, meinte die Pflegerin zu Richterin Andrea Wegscheider. „Es ist halt einfach passiert.“

Schmuck in Heimat verkauft
Aus dem Schlafzimmer des älteren Ehepaares, das die Kroatin pflegte, verschwanden erst 650 Euro. Dann steckte die Angeklagte weitere 200 Euro ein. Und auch den wertvollen Familienschmuck machte sie zu Geld. Mehrere Goldketten, Ohrringe, einen Ring und die goldene Uhr des mittlerweile verstorbenen Mannes verkaufte die zweifache Mutter in ihrer Heimat für läppische 700 Euro. „Die Schmuckstücke hatten mindestens einen Wert von 2000 Euro“, erklärte die Witwe nun vor Gericht.

Kroatin muss 3200 Euro zahlen
Obwohl sich Staatsanwalt Markus Grüner gegen eine außergerichtliche Einigung aussprach, will es Richterin Wegscheider mit einer Diversion versuchen. Die Kroatin muss der älteren Dame 2850 Euro zahlen und 350 Euro Geldbuße ans Gericht überweisen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 5°
Regen
0° / 3°
starker Schneefall
1° / 4°
Schneeregen
2° / 4°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.