20.11.2019 06:16 |

Gallhubers Comeback

ÖSV-Ass: „Auf diesen Tag hab ich lange gewartet“

„Wie eine Faust ins Gesicht“, sagt Kathi Gallhuber (22), wenn sie an den 14. Dezember 2018 zurückdenkt. Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie. Bruder Philipp, 2.-Liga-Fußballer bei Amstetten, sowie Klubkollege und Speedspezialist Christoph Krenn spendeten als ehemalige Kreuzband-Opfer gleich im Krankenhaus ersten Trost. „Das war sehr hilfreich für mich“, erinnert sich Kathi.

Die ab diesem Tag nur noch nach vorne schaute. Nur noch Richtung Comeback dachte. „Klar ist eine Reha eine Achterbahnfahrt. Aber es gab keinen einzigen Tag, an dem ich nicht optimistisch und positiv war.“

Kathi hat die Zeit genützt
Fast ein Jahr ohne Rennen. Knallhart für eine Profisportlerin. Aber die Niederösterreicherin nützte die Zeit. „Ich bin fitter als je zuvor. Vor allem punkto Schnelligkeit und Spritzigkeit ist viel weitergegangen.“ Jetzt steht Kathi, mit Slalom-Bronze und Team-Silber die Olympia-Sensation 2018, endlich vorm Comeback.

„Auf diesen Tag hab ich lange gewartet, die Vorfreude ist riesig“, sagt sie vor dem Levi-Slalom am Samstag. Dort war sie vor einem Jahr Siebente. „Ich denke nicht in Platzierungen. Fakt ist: Ich hab in Levi absolut nichts zu verlieren!“

Die „großen Zwei“ (Mikaela Shiffrin, Petra Vlhova) sind die logischen Favoriten. „Aber ich glaube, dass andere aufschließen können.“ Und insgeheim hat Kathi da sicher auch sich selbst auf der Rechnung!

A. Hofstetter/G. Fraisl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.