16.11.2019 05:59 |

Per Browser gestalten

Signify bietet individuelle Lampen aus 3D-Drucker

Mit nur wenigen Klicks zur ganz persönlichen Lampe aus dem 3D-Drucker - ein neuer Service des niederländischen Herstellers Signify (vormals Philips Lighting) macht es ab sofort möglich. Nach dem Start in Belgien und den Niederlanden soll das Angebot im Laufe des nächsten Jahres auch in Österreich zur Verfügung stehen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Über einen Editor im Browser wählen Kunden zunächst das Grunddesign, um anschließend ganz nach ihrem persönlichen Geschmack Größe, Farbe, Textur und Muster der Leuchte sowie die Art des LED-Leuchtmittels - einschließlich der smarten Philips-Hue-Lampen - zu bestimmen. Die individuelle Lampe werde dann im 3D-Verfahren gedruckt und dem Kunden innerhalb von zwei Wochen zugeschickt, verspricht Signify.

Nachhaltig
Das Ausgangsmaterial ist ein Polycarbonat, das dem Unternehmen nach „robust, hochwertig und zu 100 Prozent recyclingfähig ist“. Weiterer Vorteil: Die per 3D-Druck hergestellte Lampe (ohne Elektronik und Leuchtmittel) hat einen um 47 Prozent geringeren CO2-Fußabdruck als eine auf herkömmliche Weise hergestellte Metallleuchte. Außerdem erfordert sie keinen Klebstoff und setzt sich aus weniger Einzelteilen zusammen.

Da sie zudem zwei Drittel weniger wiege als eine konventionelle Leuchte, könnten auch beim Versand 35 Prozent an CO2-Emissionen eingespart werden, so Signify.

Drucken mit recycelten CDs
Neben Hängelampen hat der Hersteller auch Tischlampen aus dem 3D-Drucker im Angebot. Die Besonderheit: Sie bestehen aus 24 recycelten CDs. „Philips und Sony haben Anfang der 1980er-Jahre die CD eingeführt. Heute bauen wir auf diesem Erbe auf, indem wir auf die Technologie zurückgreifen, um hochwertige und dekorative Leuchten herzustellen“, so Khalid Aziz von Signify in einer Mitteilung.

Das Unternehmen geht davon aus, dass im Laufe des kommenden Jahres alle seine 3D-gedruckten Produkte aus Recyclingmaterial erhältlich sein werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.