Trotz Zlatan-Treffers

Ibrahimovic sagt „Ade USA“? Galaxy im Playoff out

Der schwedische Fußball-Star Zlatan Ibrahimovic hat in seinem möglicherweise letzten Spiel für LA Galaxy den Einzug ins Play-off-Halbfinale der Major League Soccer (MLS) verpasst. Das Team verlor am Donnerstag im Viertelfinale gegen den Stadtrivalen Los Angeles FC mit 3:5 (1:2). Ein Treffer des 38-jährigen Stürmer-Routiniers (55.) zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich war zu wenig.

LAFC-Profi Carlos Vela (16., 40.) überzeugte einmal mehr mit zwei Toren. Im Halbfinale am kommenden Dienstag kommt es zur Begegnung zwischen LAFC und den Seattle Sounders. Im zweiten Viertelfinalspiel des Tages setzte sich Titelverteidiger Atlanta United mit 2:0 (1:0) gegen Philadelphia Union durch. Halbfinalgegner ist am Mittwoch kommender Woche Toronto FC. Ibrahimovic wird laut Medienberichten wieder nach Europa wechseln.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol