Großes Aufatmen

Vermisste Schwangere vor Wettbüro aufgetaucht

Großes Aufatmen bei den Angehörigen der abgängigen Verena aus Niederösterreich. Wie berichtet, war das schwangere Mädchen (17) seit Ende September abgängig. Die verzweifelte Familie wandte sich an die „Krone“. Nun erkannte ein Zeuge die Gesuchte im steirischen Knittelfeld anhand des Fotos - und schlug Alarm.

„Uns ist ein Stein vom Herzen gefallen“, so bedankte sich die Mutter der „wiedergefundenen Verena“ hörbar bewegt per Telefon in der „Krone“-Redaktion. Denn die Familie aus dem niederösterreichischen Mannersdorf machte sich schon seit fast drei Wochen Riesensorgen um die abgängige Verena.

Zum Glück erkannte ein Steirer die junge Schwangere frühmorgens vor einem Wettbüro im steirischen Knittelfeld. Da Verenas Freund – ein 28-Jähriger, der offenbar im Drogenmilieu zu Hause ist – in dem spielte, war sie aus Langeweile vors Lokal gegangen.

Der Zeuge alarmierte die Polizei. Und so konnte die Mutter „ihr vermisstes Mäderl“ endlich wieder in die Arme schließen. Während Mutter, Tante und Tochter wieder heim Richtung Niederösterreich fuhren, nahmen die Polizisten Verenas Begleiter – er ist offenbar der Vater des Ungeborenen – ins Verhör. Er soll wegen Drogendelikten – es gilt die Unschuldsvermutung – polizeibekannt sein.

Christoph Matzl und Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 14°
stark bewölkt
8° / 14°
stark bewölkt
10° / 14°
wolkig
9° / 15°
wolkig
7° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen